Beethoven in Reichenhall

KONZERTE ZUM 250. JUBILÄUM VON LUDWIG VAN BEETHOVEN

Titan, Vollender, Feuergeist

 

Ludwig van Beethoven. Der Vollender der Wiener Klassik. Früher, in romantischeren Zeiten, nannte man ihn den „Titan“ der Musik. Beethoven, den Bonner Musikantensohn, der zum berühmtesten Wahlwiener der Musikgeschichte wurde.

Ein Feuergeist war er fürwahr. Ein Revolutionär, ein überzeugter Republikaner. Von Tragik war und ist er umwittert, der zeitlebens einsame Mann, der ab etwa 1800 die Noten, die er schrieb, nur mehr in seinem Innern hören konnte. Träumend von einer „unsterblichen Geliebten“, die er nie finden konnte. Seine Freunde hatten es nicht leicht mit dem schwierigen Zeitgenossen. Doch er hatte auch scharfen Witz und rauen Charme.

Wie alle großen Vollender, wie zum Beispiel Bach legte er Spuren und Wegmarken in die Zukunft. Die klassische Harmonik und die Sonatenform reizte er bis an äußerste Grenzen aus. Wo endet die Klassik, wo beginnt die Romantik? Mitten im Werk von Beethoven. Und er ging sogar noch über die Romantik hinaus. Die 9. Symphonie oder die späten Streichquartette können heute noch in ihrer Modernität verblüffen. 2020 wird ein Jahr für Beethoven. Sein 250. Geburtstag ist zu feiern und er wird auch in vielen Konzerten der Bad Reichenhaller Philharmoniker gefeiert. In Orchesterkonzerten unter Chefdirigent Christian Simonis und Gästen, in Stunden kostbarer Kammermusik mit den Mitgliedern des Orchesters und ihren Gästen. Und in Zusammenarbeit mit drei Musikhochschulen – denen von Salzburg, München, Nürnberg.

mehr

#Beethovens Zehnte

1. Philharmonisches Konzert 2020

FREITAG, 14. Februar 2020, 19:30 UHR
THEATER IM KURGASTZENTRUM BAD REICHENHALL

Jean Françaix
Ouverture anacréontique

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Cordelia Höfer, Klavier
Bad Reichenhaller Philharmoniker
Dirigent: Christian Simonis

Shopping-CartEintrittskarten
und Platzwahl online

Oder sichern Sie sich Plätze für alle sechs Konzerte 2020 zum Vorzugspreis im Abonnement.

mehr