Pressemitteilungen

Konzertankündigungen und mehr

11.09.2020 // Gespräch zu Obersalzberg

Reichenhaller Resonanz am 16. September im Magazin 3

Die Kunstakademie Bad Reichenhall und die Bad Reichenhaller Philharmoniker setzen am Mittwoch ihre Gesprächsreihe „Reichenhaller Resonanz“ fort. Das Thema der Corona-bedingt ersten Veranstaltung in diesem Jahr lautet „Obersalzberg: Aufklärung oder Weihestätte“.

In der NS-Zeit entwickelte sich der Ortsteil Obersalzberg im Markt Berchtesgaden zum zweiten Regierungssitz der Nationalsozialisten. Heute ziehen der Ort und das dort errichtete Dokumentationszentrum Touristen aus aller Welt an, aber auch Ewiggestrige. Der Reichenhaller Stadtheimatpfleger Dr. Johannes Lang und der Leiter des Dokumentationszentrums Obersalzberg Dr. Sven Keller diskutieren über dieses schwierige historische Erbe im Berchtesgadener Land und über den Umgang damit.

Moderator des Abends ist der Vorsitzende des Trägervereins der Philharmoniker Harald Labbow. Die Veranstaltung findet am 16. September um 19 Uhr im Magazin 3 in der Alten Saline Bad Reichenhall statt. Eintritt: 15 Euro. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter kontakt@philharmonie-reichenhall.de oder info@kunstakademie-reichenhall.de erforderlich.

——————————————–

04.09.2020 // Neustart der Abo-Reihe im Theater Bad Reichenhall

Jeweils vier Termine für die Philharmonischen Konzerte im September und Oktober. Kartenverkauf ab Montag.

Die Bad Reichenhaller Philharmoniker setzen ihre Abonnementreihe am 25. und am 26. September nach mehr als halbjähriger Pause fort. Wegen der verringerten Zuschauerzahl im Theater Bad Reichenhall werden dieses 5. wie auch das 6. Philharmonische Konzert am 16. und 17. Oktober vier Mal aufgeführt: freitags und samstags jeweils um 16.00 und 19.30 Uhr.

Die Programme beider Konzerte mussten den Umständen entsprechend angepasst werden. Im September spielt das Orchester unter seinem Chefdirigenten Christian Simonis die h-moll-Sinfonie von Franz Schubert, die sogenannte „Unvollendete“, und Ludwig van Beethovens Violinkonzert. Den Solopart in diesem in jeder Hinsicht großem Werk übernimmt die Violinistin Michaela Girardi, Stimmführerin beim Salzburger Kammerorchester Camerata. Am 16. und 17. Oktober stehen unter dem Titel „Finale“ Werke von Thomas Daniel Schlee, Karl-Heinz Köper, Camille Saint-Saens und Bedrich Smetana auf dem Programm. Es dirigiert Christian Simonis, Solist ist Alfons Panzl an den Pauken.

Der freie Kartenverkauf für beide Konzerte startet am Montag, 7. September, ab ca. 10 Uhr in den Vorverkaufsstellen und über www.bad-reichenhall.de. Weil die Abonnenten der Philharmonischen Konzerte Vorrang bei der Kartenverteilung haben, kann es sein, einige Termine zu Verkaufsstart ausgebucht sind. Bereits gekaufte Karten für die ursprünglich am 25. September und am 16. Oktober geplanten Programme haben keine Gültigkeit. Sie können ab dem 7. September an den Vorverkaufsstellen erstattet oder umgetauscht werden.

——————————————–

14.08.2020 // Comeback mit Beethoven. Philharmoniker kehren mit Sonderkonzerten ins Theater Bad Reichenhall zurück

Nach mehr als einem halben Jahr Pause erklingt wieder die große Sinfonik im Theater Bad Reichenhall. Unter ihrem Chefdirigenten Christian Simonis spielen die Bad Reichenhaller Philharmoniker am 28. und 29. August 2020 Ludwig van Beethovens 7. Sinfonie sowie seine Coriolan-Ouvertüre.

Mit den drei Sonderkonzerten „#Wir sagen Danke“, eines am Freitagabend, zwei am Samstag, möchten sich die Bad Reichenhaller Philharmoniker bei ihren Abonnenten für die Unterstützung in den vergangenen Monaten bedanken. „Unsere Abonnenten haben weniger als fünf Prozent ihrer Karten für die ausgefallenen Philharmonischen Konzerte zurückgegeben. Das hat uns wirklich überwältigt“, sagt Geschäftsführer Felix Breyer. Der freie Verkauf der Restkarten für die Sonderkonzerte startet am 17. August in den bekannten Vorverkaufsstellen oder auf www.bad-reichenhall.de.

Im Theater Bad Reichenhall gelten grundsätzlich die gleichen Abstands- und Hygieneregeln, die sich seit Juni in der Konzertrotunde im Kurgarten bewährt haben. Dort werden täglich außer montags Publikumskonzerte gegeben. Grundsätzlich ist in den Spielstätten ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der während der Konzerte abgenommen werden kann. Im Theater können ausschließlich Einzelplätze besetzt werden. Jeder Besucher erhält eine Handlungsanweisung zur Hygiene mit den Eintrittskarten ausgehändigt. Das ausführliche Hygienekonzept ist auf der Internetseite der Philharmoniker unter www.brphil.de veröffentlicht. Die Reihe der regulären Philharmonischen Konzerte im Theater wird ab September fortgesetzt.

Philharmonische Sonderkonzerte „#Wir sagen Danke“

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre „Coriolan“ c-Moll op. 62
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Bad Reichenhaller Philharmoniker
Dirigent: Christian Simonis

Termine:
Freitag, 28.08.2020. 19:30 Uhr (ausverkauft)
Samstag, 29.08.2020, 16:00 Uhr und 19:30 Uhr
Programmdauer ca. eine Stunde ohne Pause

——————————————–

30.07.2020 // Strauss-Tage statt Festival: Walzerkönig und Co. ziehen am 11.-13. September in die Konzertrotunde

Viele schöne Pläne mussten dieses Jahr bereits verworfen werden, und auch das Bad Reichenhaller Strauss-Festival ist davon betroffen. Es sollte in guter Tradition Mitte September im Königlichen Kurhaus stattfinden. Die Pandemie hat einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Trotzdem bekommen Freunde des Wiener Walzerkönigs und seiner Epoche dieses Jahr in Bad Reichenhall etwas geboten. Sie können sich auf „Strauss-Tage“ freuen, die vom 11. bis zum 13. September 2020 im Rahmen der Kurmusik stattfinden. Spielort ist die Konzertrotunde am Kurgarten. Dank eines ausgefeilten Hygienekonzepts bieten die Bad Reichenhaller Philharmoniker hier seit Mitte Juni beinahe täglich klassische Musik. Das Programm der Strauss-Tage wird zeitnah vom Veranstalter, der Kur-GmbH Bad Reichenhall, bekanntgegeben.

Bereits gekaufte Eintrittskarten für das Strauss-Festival im Königlichen Kurhaus haben keine Gültigkeit für die Veranstaltungen in der Konzertrotunde und werden erstattet. Die Karten können dazu per Post an die Kur-GmbH Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain, Wittelsbacher Str. 15, 83435 Bad Reichenhall geschickt werden. Die Rückerstattung erfolgt auf das dabei angegebene Bankkonto.

——————————————–

Archiv