Silvestergala

31. Dezember, 15:30 und 19;00 Uhr

„Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“

 

Als fesche Lola im Film „Der Blaue Engel“ wurde Marlene Dietrich zur Ikone der Goldenen Zwanziger. Ihr Schlager „Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ wird auch bei der Silvestergala gesungen. 

 

Dieses Jahr sind die Silvesterkonzerte im Staatsbad eine Hommage an die „Goldenen Zwanziger“ des vergangenen Jahrhunderts. Ob unsere Zwanziger so auch turbulent, tragisch und wegweisend werden wie die unserer Groß- und Urgroßeltern?

Im musikalischen Programm darf natürlich der Schlager von Friedrich Hollaender nicht fehlen, mit dem Marlene Dietrich weltberühmt wurde: „Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“. Das abwechslungsreiche Programm mit Stücken von Eduard Künneke, Walter Kollo, Oscar Straus und anderen Klassikern jener Zeit wie dem „Autoliebchen Marsch“ wird von Barbara Ehwald (Sopran) und Claus J. Frankl als Tenor und Moderator dargeboten, sowie von gleich zwei Klangkörpern: Neben den Philharmonikern unter Chefdirigent Christian Simonis spielt auch das Salonorchester der Bad Reichenhaller Philharmoniker unter der Leitung von Kristian Aleksic.

Barbara Ehwald, Sopran
Claus J. Frankl, Gesang und Moderation

Salonorchester der Bad Reichenhaller Philharmoniker
Leitung: Kristian Aleksic

Bad Reichenhaller Philharmoniker
Dirigent: Christian Simonis

Konzert um 15:30 Uhr: Bestellen Sie hier Ihre Karten online
Konzert um 19:00 Uhr: Restkarten noch vorhanden